Ausgabe 17/2021 – Aufschrei im Kupfermarkt: Preise über 13.000 US-Dollar pro Tonne?

Goldherz Report Ausgabe 17/2021 – Donnerstag, 6. Mai 2021

G.Goldherz Liebe Leserin, lieber Leser,

heute etwas aktuelles zum Markt und den Chancen. Kurz vor Redaktionsschluss sorgte die Bank of America mit ihrer neuesten Kupferprognose für einen Aufschrei:

Aufschrei bei Kupferexperten!

 

Wegen der massiven Angebotsknappheit, die sich weiter verstärken wird, rechnen Analysten mit einem weiteren gepfefferten Anstieg beim Kupferpreis von zurzeit knapp 10.000 bis 13.000 US$ pro Tonne.

Die Preise explodierten im April weiter auf neue Jahreshochs und stehen knapp vor einem neuen Allzeithoch!

Die Knappheit erkennen Sie schon daran, dass jetzt die Verarbeitungsgebühren bei den Schmelzöfen kollabierten, die um das begehrte Erz kämpfen müssen.

Erst zum dritten Mal in der Geschichte des China Smelters Purchase Team (CSPT) wurden die Preisuntergrenzen für die Schmelzen aufgehoben, die Minen bezahlen müssen, um ihr Erz zu verarbeiten und von Verunreinigungen zu trennen. Angesichts des knappen Minenangebots sind die Verarbeitungsgebühren nun auf 10-Jahres-Tiefstständen nahe bei 30 US$ pro Tonne angelangt.

Kurzum: Uns geht langsam aber immer deutlicher sichtbar das Kupfer aus.

Aufmerksame Goldherz-Leser profitierten davon in dieser Woche mit +14%

Natürlich kann ich aus Zeitgründen nicht für jede Tradingchance eine Extra-Ausgabe oder Email verfassen. Darum sollten Sie sich auch an die neuen Möglichkeiten der Internetkommunikation und die Sozialen Medien gewöhnen. Aktuelle Informationen sind so wichtig wie noch nie.

Viele meiner Leser und mich selbst eingeschlossen, gewöhnen sich erst langsam daran, aber mittlerweile wollen die meisten, die Möglichkeiten nicht mehr missen, um näher am Markt zu sein.

Letzte Woche habe ich darum in meiner sharedeals.de Live Chat Sprechstunde im Kanal #Rohstoffe ausführlich die Aktie von Teck Resources (New York: TECK), einem weltbedeutenden Kupferkonzern, vorgestellt. Das Beste: Seit Montag ist die Aktie schon +14% gestiegen und gestern allein weitere +7%.

Wenn Sie sich heute für den Live Chat registrieren, sind Sie am Montag, den 10. Mai startklar, für meine nächste Sprechstunde ab 18 Uhr, in der Sie mich alles über die Welt der Rohstoffe oder die Welt insgesamt fragen oder Ihre Meinung zu den Rohstoffen diskutieren können.


Sie wissen ja, die Aktien, die in einem Nebensatz erwähnt werden, sind oft die spannendsten, um in kurzer Zeit Höchstrenditen einzufahren.

So steht Rockridge Resources (Toronto: ROCK – WKN: A1JQ5S) kurz vor der Veröffentlichung der ersten Bohrergebnisse vom Knife Lake Projekt – auf dem 2019 ein Spitzenergebnis mit 37 Metern Bohrkernlänge und 2% Kupfer erreicht wurde und die Basis von 117 Mio. Pfund Kupfervorkommen gelegt sind – und der Gilbert Lake Zone, wo bisher noch nie gebohrt wurde.

In meinen Ohren höre ich schon leichtes Trommelfeuer und rechne in den kommenden 4-6 Wochen mit handfesten Ergebnissen. Es hilft dabei sicher schon heute, dass die Research Boutique Couloir Capital am 26. April ihr erstes Kursziel von 0,28 CA$ oder +75% über den aktuellen Kursen berechnet hat, auf Grundlage der heute bekannten Daten und Fakten.

 

Couloir-ROCK-Research

Meine Einschätzung bleibt gültig: Günstiger gibt es kaum einen Schnellstart im Kupfersektor!

Kursziele sind immer nur dazu da, um gebrochen oder unterboten zu werden, doch das Research liefert eine starke Basis für weitere Informationen. Besuchen Sie den sharedeals.de Live Chat am Montag und ich lade Ihnen dort den aktuellen Research Report gerne hoch und diskutiere die Einzelheiten.


Sensation: Öl-Aktie mit 1-Mal EBITDA-Bewertung = 100% Jahresrendite möglich!

Diese Woche habe ich die Chancen von drei Junior Öl-Aktien beleuchtet, die bis zu sechsmal günstiger sind als ihre Vergleichswerte im Sektor mit einem EV/EBITDA* von ~1 und +500% Kurspotenzial aufweisen.

Es gibt maximal 3-4 Mal im Jahr so eine unglaubliche Chance, bei der ich selbst hohe Summen privat investiere und Ihnen das auch mitteile.

So eine Gelegenheit dürfen Sie sich nicht entgehen lassen und sollten darum unbedingt:

JETZT Goldherz PLUS Mitglied werden

Renditen von über +3.000% in 12 Monaten waren nachweislich möglich!

+++ DAS JAHRESABO GIBT ES NUR NOCH WENIGE TAGE ZUM ALTEN PREIS +++

Wie schaffe ich es eigentlich immer wieder, so hervorragende Gewinner aus der Masse für Sie herauszupicken?

Ich sage Ihnen es unverblümt: Diese hochwertige Recherche kostet nicht wenig Geld und noch mehr Zeit.

Um nach wie vor meine gewohnt hochwertige Betreuung im Goldherz PLUS aufrecht erhalten zu können, muss ich deshalb ab nächste Woche für neue Mitglieder leider die Preise erhöhen. Für alte Mitglieder ändert sich natürlich nichts…

Über 500 Anleger konnten in diesem Jahr von meinen außergewöhnlich erfolgreichen Börsentipps massiv profitieren:

  • +3.210% in 12 Monaten mit Chalice Gold (Sydney: CHN)aus 10.000 € wurden 331.000 € (!!!)
  • +2.200% in 18 Monaten mit ReconAfrica (Toronto: RECO) aus 10.000 € wurden 220.000 € (!!!)
  • +720% in 9 Monaten mit Skeena Resources (Toronto: SKE)
  • +186% in 4 Monaten mit – Aktie immer noch als Kauf im PLUS-Premiumbrief – steigt täglich weiter…

So eine Gelegenheit dürfen Sie sich nicht entgehen lassen und sollten darum unbedingt:

JETZT Goldherz PLUS Mitglied werden

Renditen von über +3.000% in 12 Monaten waren nachweislich möglich!


Ihr

Guenther_Unterschrift

Günther Goldherz,

Chefredakteur Goldherz Report


Der nächste Goldherz Live-Chat-Termin:

gh_chat_icon

Die nächste Goldherz Sprechstunde mit dem Thema „Energiewende 2021: Das sollten Sie wissen!“ veranstalte ich für Sie am Montag, den 10. Mai, ab 18:00 Uhr im sharedeals.de Live Chat!

Sharedeals_Logo


Offenlegung von Interessenskonflikten & Risikohinweis, Haftungsausschluss

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV: Ein Interessenskonflikt besteht darin, dass die bull markets media GmbH bzw. Redakteure, Mitarbeiter, Eigentümer oder anderweitig mit der bull markets media GmbH verbundene natürliche und juristische Personen Positionen in den folgenden besprochenen Finanzinstrumenten halten und diese Positionen jederzeit weiter aufstocken oder verkaufen können:

Rockridge Resources. Ein erhöhtes Interesse an den besprochenen Finanzinstrumenten, steigende Kurse und eine höhere Handelsliquidität sind bei einem geplanten Verkauf von Vorteil. Somit besteht eindeutig und konkret ein Interessenskonflikt.

Darüber hinaus bestehen die folgenden weiteren, konkreten und eindeutigen Interessenskonflikte:

  1. Rockridge Resources: Die bull markets media GmbH wurde als Herausgeber für die Berichterstattung über das Unternehmen vergütet und hält zudem Aktien/Warrants an dem Unternehmen.

Risikohinweis: In diesem Newsletter werden ausschließlich Aktienanlagen besprochen. Aktienanlagen bergen ein hohes Verlustrisiko, welches im schlimmsten Fall den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bedeuten kann. Dies gilt insbesondere für Aktienwerte mit niedriger Marktkapitalisierung (kleiner 100 Mio. EUR), welche in diesem Newsletter ebenfalls regelmäßig besprochen werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei in diesem Newsletter veröffentlichten Beiträgen um journalistische Beiträge und Meinungsäußerungen, keinesfalls aber um Finanzanalysen im Sinne des deutschen Kapitalmarktrechts handelt. Das Studium dieses Newsletters ersetzt daher keine individuelle Anlageberatung. Wir raten daher ausdrücklich dazu, sich vor einem Investment in die hier vorgestellten Aktien von einem Anlage- oder Vermögensberater in Bezug auf die individuelle Angemessenheit dieses Investments beraten zu lassen. Darüber hinaus sollten Anleger auf keinen Fall ihr gesamtes Kapital auf wenige Aktien konzentrieren oder sogar einen Kredit für die Aktienanlage aufnehmen.

Haftungsausschluss: Den Artikeln, Empfehlungen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die Redakteure für verlässlich halten. Eine Garantie für die Richtigkeit kann die Redaktion jedoch leider nicht übernehmen. Jeglicher Haftungsanspruch – insbesondere für aus einer Aktienanlage entstandene Vermögensschäden – muss daher grundsätzlich abgelehnt werden. Bitte lesen Sie unbedingt unseren vollständigen Disclaimer.


Impressum

 

Der Börsenbrief „Der Goldherz Report“ ist ein Produkt der bull markets media GmbH Am Königsgraben 2 DE-15806 Zossen Amtsgericht Berlin (Charlottenburg), Register-Nr.: HRB 171343

Geschäftsführer & Herausgeber v.i.S.d.P.: Alexander Schornstein, Andre Doerk

Webseite: www.goldherzreport.de

E-Mail: guenther@goldherzreport.de

Redaktion: Günther Goldherz (Pseudonym – Name des Redakteurs ist dem Herausgeber bekannt)